Über

ERKLÄRUNG

ARTE ist seit jeher ein überzeugter Förderer des zeitgenössischen europäischen Autorenfilms und freut sich immer wieder, zu dessen Verbreitung und Bekanntmachung beizutragen. 

Das 2016 ins Leben gerufene ArteKino Festival bietet Filmfans aus ganz Europa die Möglichkeit, einige der aufregendsten und originellsten europäischen Produktionen der letzten Monate auf innovative Weise zu entdecken.

Das ArteKino Festival wurde als ausschließlich online verfügbares, komplett kostenloses Angebot konzipiert. Gemeinsam mit der Plattform „Festival Scope“ schufen wir eine Internetseite, auf der zehn ausgewählte Filme in rund fünfundvierzig europäischen Ländern mit deutschen, französischen, englischen, spanischen, polnischen, italienischen, portugiesischen, rumänischen, ungarischen und ukrainischen Untertiteln angeschaut werden konnten.

Der Publikumspreis ist die einzige Auszeichnung, die auf dem Festival vergeben wird (die Zuschauer geben nach jedem Film ihre Stimme ab). Hauptziel des ArteKino Festivals ist es, einem breiten Publikum die Gelegenheit zu geben, im Internet unabhängige europäische Produktionen zu entdecken, die es – trotz guter Kritiken und Auszeichnungen auf renommierten internationalen Festivals – sonst kaum auf die offiziellen Leinwände schaffen.

Die Jury des ArteKino Festivals hat im Vorfeld zehn Filme ausgewählt, die das anspruchsvolle und kühne Filmschaffen in Europa besonders gut repräsentieren. Gezeigt werden neue Produktionen bekannter Regisseure ebenso wie ehrgeizige Debütfilme junger Nachwuchstalente aus den vielversprechenden neuen Filmszenen in Ungarn, Griechenland oder Polen. Die unkonventionellen Werke hinterfragen das Erbe des modernen Zeitalters und erzählen mal komplex, mal linear und stets innovativ von Gegenwart und Vergangenheit, innigen Geheimnissen und der Kraft der Fantasie. Die nicht selten von Literatur und Poesie inspirierten Filme aus ganz verschiedenen Regionen unseres Kontinents zeigen die Lebendigkeit und Vielseitigkeit eines zeitgenössischen europäischen Kinos, das uns immer wieder überrascht und begeistert.

Olivier Père
Leiter der Kino-Redaktion bei ARTE France
Künstlerischer Leiter des ArteKino Festivals

DAS ARTEKINO-FESTIVAL

Im Rahmen des ArteKino Festivals können zehn Spielfilme in 45 europäischen Ländern kostenlos online angeschaut werden. Die Filme können während des 31-tägigen Events insgesamt 50 000 Mal angeklickt werden. Anschließend vergeben Internetnutzer den Publikumspreis.

Die Filme stehen vom 1. bis zum 31. Dezember 2018 auf der Webseite artekinofestival.com und der ArteKino App für iOS und Android, die gemeinsam mit FESTIVAL SCOPE entwickelt wurde, in 10  Sprachfassungen zur Verfügung (jeweils Originalversion mit deutschen, französischen, englischen, spanischen, polnischen, italienischen, ungarischen, rumänischen, portugiesischen und ukrainischen Untertiteln).

Der Publikumspreis

Die Internetnutzer sind aufgerufen, jedem gesehenen Film eine Note zwischen 1 und 5 zu geben. Der Film mit der besten Note gewinnt den Publikumspreis. Das Preisgeld in Höhe von 30 000 € wird zwischen dem Regisseur und dem internationalen Verleiher aufgeteilt und soll die Erschließung neuer Verbreitungsgebiete ermöglichen.

DIE FILME

24 WEEKS von Anne Zohra Berrached

CRATER von Luca Bellino & Sylvia Luzi

FLEMISH HEAVEN von Peter Monsaert

FLESH MEMORY von Jacky Goldberg

FOR SOME INEXPLICABLE REASON von Gábor Reisz

L'ANIMALE von Katharina Mückstein

MUG von Malgorzata Szumowska

PIN CUSHION von Deborah Haywood

PITY von Babis Makridis

THOSE WHO ARE FINE von Cyril Schäublin